Stück für Stück – mit Geduld

Null zu Null. So lautet das Ergebnis gegen die Armina aus Bielefeld.
Hinten solide. Im Mittelfeld präsent. Vorne fehlt jedoch das gewisse Quäntchen (eigentlich schon Quantum).

Oder, wie man es auch sehen könnte (Achtung Ironie):
Unser großer 1.FCM wollte dem DFB einfach keinen neuen Rekord gönnen. Ein Tor und es wäre der torreichste Zweitligaspieltag in diesem Jahrzehnt.
Also gute Leistung von den Jungs. ?

Jetzt mal ernsthaft. 
„Aller Anfang ist schwer“, lautet der Kommentar von sky – Stimmt. Wir kommen gerade erst in dieser 2.Liga an. In einer sehr ausgeglichen Liga. „In dieser Liga kann alles passieren“, sagt Jens Härtel nach dem Spiel. Alles ist eng beieinander. Nach fünf Spielen stehen wir mit nur zwei Niederlagen und drei Unentschieden da – Wie ich finde, kein schlechtes Resultat, wenn man bedenkt, dass wir das erste Mal in der zweiten Liga spielen.

Ganz ehrlich, was habt ihr erwartet? Wir haben drei Versuche gebraucht um aufzusteigen! Wer jetzt denkt, wir rocken die 2.Liga: Viel Spaß beim träumen.

Für Liga Neulinge schlagen wir uns ziemlich gut, auch wenn der erste Sieg noch auf sich warten lässt. Das Spiel-Niveau hat sich um mehr als 100% gesteigert im Vergleich zur 3.Liga. (Meine Meinung)
Und was war das denn bitte für eine Vorstellung von Brunst! Der Wahnsinn! Mit ihm im Tor und dieser tollen Abwehr haben wir eine solide Grundlage auf der wir aufbauen können.

Unsere Schwäche ist derzeit ganz klar der Sturm. Wir erarbeiten uns viel zu wenige Chancen und die, die wir bekommen, nutzen wir nicht. Ebenfalls müssen wir dringend an den Standards arbeiten. Das war ja eine totale Katastrophe…. aber auch da wird Jens Härtel dran arbeiten. 

Wie dem auch sei, ich kann all das Gejammere nicht verstehen. Die Saison ist noch jung und wir haben ein kämpferisches Team, das nicht aufgibt und bis zum Ende alles geben wird. Abgerechnet wird nach der Saison!

Bis dahin gilt: Wir unterstützen unseren großen 1.FCM! 

Unser Glaube kennt keine Liga!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.