1. Spieltag & 1. Fanclub Treffen

Auftaktspiel in der Liga 2! Die Hütte – ausverkauft! Was für eine Kulisse, was für eine Stimmung! Wahnsinn!
Und jährlich grüßt…. ach, wir pfeifen auf das blöde Murmeltier. Das wir unglücklich verloren haben, ist doch egal! Wir haben gekämpft und alles gegeben – nur das zählt. Schließlich sagte niemand, dass es einfach würde – hier haben wir den Beweis. 

Doch an diesem Tag war eigentlich noch etwas anderes viel wichtiger. Das erste offizielle Treffen der FCM Fans Bavaria! Und das vor dem heimischen Wohnzimmer. 

Kurz nach 10 Uhr fanden sich die Ersten von uns auf dem Parkplatz vor der Nord ein. Der Pavillon wurde aufgebaut, die Bierbank druntergestellt, das Banner angebracht. Jeder sollte wissen, dass wir da waren!
Grillen war leider nicht möglich, aber das hat uns nicht gestört. Nach und nach trudelten fast alle ein, gesellten sich dazu. Gespannt und mit großer Freude lernten wir uns bei dem einen oder anderen Erfrischungsgetränk kennen. Jeder brachte etwas mit. 

Gemeinsam bereiteten wir uns auf das Spiel vor. Verteilten unsere eigens angefertigten Poloshirts sowie Schirmmützen. 
Dann noch schnell ein Gruppenfoto, bevor es ins Stadion ging.

Drinnen, unsere Fahne über Block 3 angebracht, fieberten wir mit dem Spiel mit. Doch dann gab es einen Zwischenfall! 
Unsere Fahne hatte sich zur Hälfte gelöst und hing nun auf „halb neune“. Das war inakzeptabel! Also ab auf die Leiter, die Fahne richten – und genau in diesem Moment fällt das 1:0 – ein Zeichen? Vielleicht. 
Doch ich (Kev, der auf der Leiter stand) kann nur sagen: Was für eine geile Aussicht! Was für eine Stimmung! Überragend!

Im Anschluss genossen wir weiter das Spiel. Auch wenn es am Ende dann doch 1:2 für Pauli stand, waren wir nicht unzufrieden. 

Wir freuen uns auf die kommenden Spiele und sind der festen Überzeugung, dass wir dort Punkten werden.
Und hey! Erinnert ihr noch an das Auftaktspiel der vergangenen Saison? Ja? Gut, dann schaut euch an, was wir danach geschafft haben! Also, Mund abgewischt, weiter geht es. Aue, wir kommen! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.